Elektrokardiographie

Mit Hilfe der Elektrokardiographie (EKG) wird die Herzstromkurve gemessen. Dazu erfolgt eine Ableitung der Herzströme durch Elektroden, die an der Haut der Brustwand angelegt werden. Anhand der Darstellung der Herzstromkurve durch das EKG lassen sich zahlreiche Herzerkrankungen wie beispielsweise eine Muskelverdickung des Herzens, Herzrhythmusstörungen oder sogar einen Herzinfarkt erkennen.
Häufige Gründe für die Durchführung eines EKGs sind:

  • Schmerzen im Brustbereich/ausstrahlend ggf. bis hin zum linken Kiefer oder linken Oberarm
  • Unfälle (beim PKW), falls der Thorax/Brustkorb betroffen war
  • alle Checkuntersuchungen (z.B. für Versicherungen, Sportarten etc.)

Diese Untersuchungsmethode ist für den Patienten völlig schmerz- und risikolos.




Telefon: 0661 / 86 97 87 48


Aktualisiert am: 23.01.2018